Design & Prototyping

Design & Prototyping

Immer gut aussehen: auf dem Smartphone, dem Tablet, im Hoch- oder Quer- und im breiten Desktop-Format. Das ist gutes responsives Webdesign.

Nur Responsive Design überzeugt noch

Es geht nicht mehr ohne: Responsive Webdesign. Zwei Gründe: Zum einen Suchmaschinen, die voraussetzen, dass digitale Medien für alle Formen von Endgeräten optimiert sind. Zum zweiten die Nutzer selbst. Deren Zahl, so der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, die Medien auf mobilen Websites und Apps nutzen, ist auf über 27 Millionen im Jahr 2016 gestiegen. Neben der technischen Finesse sind ästhetische und emotionale Ansprüche an das Design sowie die Nutzerführung von entscheidender Bedeutung für die Akzeptanz digitaler Medienformate. Dies steht im Fokus der DigitalMedien-Webdesigner.

Responsive Design

Ist Ihre Website für mobile Endgeräte optimiert?

Machen Sie den Schaffrath Responsive-Webdesign-Check und prüfen Sie in Echtzeit die Darstellung Ihrer Website auf unterschiedlichen Endgeräten.

Responsive Viewer

Mit Prototyping zum Produkt

In der heutigen Zeit spielt es bei einer Webseite eine viel größere Rolle, dass sie auf den verschiedensten Geräten mit den unterschiedlichsten Bildschirmgrößen responsive darstellbar ist, als noch vor einigen Jahren. Ein klassisches, statisches Design reicht nicht mehr aus, um eine Vorstellung zu vermitteln, und genau an diesem Punkt ist Prototyping eine gute Alternative. 

Als Prototyping wird die Vorgehensweise bezeichnet, Prototypen solange inkrementell zu entwickeln, zu bewerten und zu verfeinern, bis das endgültige Produkt entstanden ist. Es ist ein Verfahren für die Entwicklung einer lauffähigen Webseite oder einer Teilsoftware, die bestimmte Grundfunktionen abdeckt, je nach Absprache mit dem Kunden. Das Verfahren des Prototypings nimmt weniger Zeit in Anspruch und ist daher kostengünstiger als die fertige Entwicklung der Software. Der Prototyp kann erstellt, ausgetestet, Fehler können frühzeitig erkannt und Änderungswünsche besser berücksichtigt werden als bei der fertigen Software.

Mit Prototyping vom ersten Entwurf an testen, wie sich digitale Medien für Leser und Nutzer anfühlen

Warum Prototyping auch Ihnen Vorteile bringt

Responsive Design

Responsive Design

Das Responsive Design kann vom Designer wie auch vom Kunden gleichzeitig auf verschiedenen realen oder simulierten Geräten kontrolliert, getestet und angepasst werden.

Funktionaler Prototyp

Funktionaler Prototyp

Innerhalb kurzer Zeit lässt sich mit einem HTML-Template und dem re­sponsiven HTML-, CSS- und JavaScript-Framework Bootstrap ein Funktionsprototyp erstellen.

Real-Time-Änderungen

Real-Time-Änderungen

Kleine Anpassungswünsche lassen sich über eine Änderung im Quellcode direkt präsentieren, so bekommt der Kunde unmittelbar einen Eindruck, wie seine zukünftige Seite aussehen könnte.

Designentwicklung

Designentwicklung

Das Design beim Prototyping entwickelt sich iterativ in mehreren Durchläufen, immer nach direkter Absprache mit dem Kunden. Dabei bleibt der Entwurf immer flexibel und einfach veränderbar.

Einblick für den Kunden

Einblick für den Kunden

Unsere Kunden können direkt in den Design-Prozess integriert werden und bekommen durch den Prototypen augenblicklich die Möglichkeit, eine Änderung nachzuvollziehen oder auf ihren Geräten zu testen.

Flexibles Design

Flexibles Design

Das CSS lässt sich unabhängig von der Funktionalität des Frameworks steuern. Gleichzeitig ist der Prototyp von Beginn an dynamisch im Gegensatz zum klassischen, statischen Screendesign.

Statistik pro Jahr

Projektstunden

Codezeilen

Pizzen bei Umberto

Liter Kaffee

Ihre direkten Ansprechpartner

Schnellkontakt